OOAK step by step

OOAK step by step.

 

Auf dieser Seite möchte ich euch einmal zeigen, wie eine OOAK Puppe step by step entsteht. Vielleicht kann euch das bei euren eigenen werken helfen.

Es kann allerdings immer einige Tage, bis zu Wochen dauern bis ich die nächsten Bilder einstelle.

 

 Step 1:

Die Idee

als erstes braucht es meiner Meinung nach eine Idee zu einer Puppe. Meine Idee hier: Neytiri aus dem Film Avatar- aufbruch nach Pandora. Die Ideen können natürlich auch ganz aus der eigenen Fantasie sein. Die sollta man evtl. aufzeichnen, nicht das man was vergisst

Step 2:

Die Puppe

Es ist gut sich zu überlegen, welche Puppe denn für seine Idee geeignet ist. Schließlich sehen die Puppen ja unterschiedlich aus. Und je ähnlicher die Doll mit der Idee ist, desto weniger muss man verändern.

Ich hab für meine Neytiri eine Doll vom Flohmarkt mit ziemlich großen Händen und Füßen, weil das meiner meinung nach am schwersten zum neu machen ist.

 Aus dieser Puppe soll meine Neytiri werden.

 

Step 3:

Alle Dinge zusammensuchen

Ich suche mir als nächsten Schritt dann die ganzen dinge zusammen,die ich für die Puppe brauche.

Hier hab ich mir neue Haare für die Doll gekauft, Farbe besorgt und Dinge für die Kleidung und ihre Waffe. Sie bekommt bei mir einen Speer aus einem Schaschlikspieß.

Step 4:

Informationen

Für Dinge über die man sich noch imunklaren ist sollte man sich Infos holen. Super dafür geeignet sind Foren über Modepuppen und Modellbau. Ich bevorzuge dieses Forum: Barbies.de

Step 5:

Dann gehts ans Eingemachte:

Der Puppe den Kopf abnehmen, Haare und Gesicht entfernen. Geht total gut mit aceton haltigem Nagellackentferner. Die Haare ganz am Ansatz abschneiden und dann von Innen mit einer Häckelnadel die reste rausziehen.

 

Step 6:

Bodyforming

als nächstes hab ich den Körper in die richtige Haltung gebracht. Ich hab einen Arm leicht angewinkelt und die Hand geschlossen, so dass sie etwas in die Hand nehmen kann. Auch hab ich dem Kopf die Ohren abgetrennt (Sie bekommt später ein Paar neue) , die Nase mit Heißkleber etwas verbreitert und den Mund geschlossen. Hierfür hab ich die ZAhnreihe rausgeschnitten und mir dabei den halben Daumen abgesäbelt...

So sieht das dann aus:

okay, die Bilder sind nicht die besten...

 

Step 7:

Grundierung

Als nächstes hab ich die komplette Puppe hellblau angemalt. Die Farbe erst an einem Probeirstück ausprobieren, sie kann nach dem Trocknen entweder heller oder dunkler werden.

Step 8:

Musterung und Augen

Wenn dann alles schön getrocknet ist hab ich die etwas dunklere "Zebramusterung" auf die Puppe gemalt. Anschließend dann diese kleinen weißen Leuchtpunkte und die Augen.

Zwischenstep:

Wärend die Farbe getrocknet ist hab ich mich dann an ihren Speer gemacht: ICh hab eine Spitze aus Karton gemacht und verziehrungen mit Heißkleber angebracht und das ganze dann braun angemalt und mit Federflaum geschmückt.

 

 

Step 9:

Rooten

Also neue Haare einziehen. Das ist wohl die langwierigste Arbeit von allen. Und für mich als anfänger auch noch ein bisschen schwer...

Aber mit ein bisschen übung gehts immer schneller.

Die Bilder kommen sobald ich die Haare drinnen hab.

 

Step 10:

Kleidung

Falls man das so nennen kann was Neytiri im Film so anhat...

Ich hab mir dafür braunen Stoff einer alten Bluse, grünen Filz, rote Federn und einige Perlen besorgt und den Lendenschurz, die Beinteile und die Brustplatte daraus gemacht:

 

mitlerweile hab ich die erste hälfte des Kopfes rerootet. Leider macht mein Fotoapperat jetzt schlapp und ich zeig euch dann so bald wie möglich, wie es aussieht!!!

Step 11: Rooting fertigstellen

Also, da ja leider mein Fotoapperat schlapp gemacht hat, habe ich euch mal eine Zeichnung des zu rootenden Teil des Kopfes gemacht und euch dazu geschrieben, was ich wie gemacht habe:

 

Als nächstes werden dann nur noch die einzelnen TEile, also Kopf, Körper und Speer zusammengesteckt, das ganze auf einen Puppenständer - Fertig.

 

 

Nach oben